Autor Thema: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov  (Gelesen 11990 mal)

Offline Thilo

  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3992
  • ..den habe ich mir größer vorgestellt
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #15 am: September 30, 2009, 12:46:27 »
Der Finalk Fantasy Theme ist zwar toll, aber ich finde ihn zu "unkharkovianisch". Wenn ich an Kharkov denke, denke ich an etwas lebhafteres.

Mein Favourit ist immer noch "Na zielonej Ukrainie"

Das gibts im zwei Versionen, einmal die mittelalterlichere mit Flöten:

http://www.youtube.com/watch?v=54Yb-2clt-s

und dann noch die bomastische Version mit vollem Orchester:

http://www.youtube.com/watch?v=yoGIVWvc9nY

Der Anfang des Liedes (und Refrains) schreit gerade danach, dort zweimal laut "Kharkov, Kharkov" zu singen .. der Rest des Textes müsste dann von jemand anderem kommen :)

ciao, Thilo
Magie ist die Kunst, Aberglauben in Geld zu verwandeln

sehinger

  • Gast
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #16 am: September 30, 2009, 15:47:07 »
boah das ist geil...kann es sein, dass du das schonmal gepostet hast?
Woah...irgendwas in mir macht gerade, dass ich dieses Lied als Hymne haben will.
Also du hast definitiv recht Thilo.
Gibts denn jetzt schonmal Text irgendwo?

Offline Der Thorsten

  • Selbsternannter Botschafter der Anderswelt
  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3013
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #17 am: September 30, 2009, 15:54:10 »
Gibts denn jetzt schonmal Text irgendwo?

Leider noch nicht.
Suchen noch einen kreativen Menschen, der Spaß hat, dem Lied einen schönen Text zu verpassen. *Wink mit dem Zaunpfahl*  ;) ;D

Um so mehr Lieder (Volkslieder, Schlaflieder, Kinderlieder, Feierlieder...) um so schöner!  :D

Also lasst eurer Schreibwut freien Lauf!


Viva Kharkov!
                          Euer Thorsten
"Wenn man sein Leben nicht in eine Geschichte verwandelt, so wird es Teil der Geschichte einer anderen Person."
-  aus: Terry Prachett: "Maurice der Kater"

Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #18 am: September 30, 2009, 19:00:10 »
boah das ist geil...kann es sein, dass du das schonmal gepostet hast?

Das hatte ich vor knapp 2 Jahren gepostet:  ;)
http://www.drachenreiter.de/forum/index.php?topic=3088.0
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #19 am: September 30, 2009, 19:12:54 »
und auch etwas mit Text für uns:  ;)

http://www.youtube.com/watch?v=eztmqBKCvl0

"Noch ist Kharkov nicht verloren,
Solange wir noch leben.
Was das Schwert uns tückisch raubte,
wird das Schwert uns wiedergeben.

Marsch, marsch, Gregoriy,
Führe uns zum Streite.
Unter deinen Fahnen
Wir den Weg uns bahnen."
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

sehinger

  • Gast
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #20 am: Oktober 01, 2009, 10:23:18 »
"Noch ist Kharkov nicht verloren,
...
So Kharkov so ein rauflustiges Völkchen sein sollte, ist das doch schonmal super :D

Das hatte ich vor knapp 2 Jahren gepostet:  ;)
http://www.drachenreiter.de/forum/index.php?topic=3088.0

Wusst ich doch, dass ich das irgendwoher kenne^^

Leider noch nicht.
Suchen noch einen kreativen Menschen, der Spaß hat, dem Lied einen schönen Text zu verpassen. *Wink mit dem Zaunpfahl*  ;) ;D

Ich bin bei so politischem Zeug ganzganz schlecht...hat denn schon mal jemand Kai gefragt?


Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #21 am: Oktober 01, 2009, 10:43:40 »
So Kharkov so ein rauflustiges Völkchen sein sollte, ist das doch schonmal super

Na bei den heftigen Ork und Koalitionskriegen welche wir hatten!
« Letzte Änderung: Oktober 01, 2009, 10:45:11 von Xarkson »
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

Offline Der Thorsten

  • Selbsternannter Botschafter der Anderswelt
  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3013
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #22 am: Oktober 01, 2009, 16:03:54 »
Hi Tobi, hi Sonja,

Die "Hymne" wird in Kharkov wohl eher einen Lied auf Mütterchen Kharkov ähneln, als einer Hymne wie wir sie zum Beispiel aus Galladoorn kennen, also auf die Krone.

Das hat verschiedene Gründe. Unter anderem ist der Zar zwar anerkannt, aber es gibt im Westen immernoch Adel, welcher den Zaren nicht lobpreisen und zujubbeln würde. Man hat zwar einen gemeinsamen Zaren, aber mancher Adel akzeptiert ihn nur, statt für ihn in den Tod zu gehen.

Was uns (die Sim) im Kopf geschwebt hat, war vielmehr eine Hymne im kharkovianischen (beachtet: nicht russichen) Stil (bei uns ist eben alles etwas anders  ;D).
Das Volk ist durch und durch Patriotisch. Doch gilt diese Liebe vor allem dem Land selbst (man liebt natürlich auch den Zaren  ;) ).

Mütterchen Kharkov steht im Mittelpunkt des kharkovianischen Lebens. Es gibt das Leben und es nimmt es. Man lebt für es und man stirbt für es.
Kharkovs Volk ist stolz und stark, kämpferisch und wild. Ich denke, dass sollten vor allem die Inhalte der "Hymne" sein. Weniger politische Dinge. Da sonst die "Hymne" nur für einen Teil des Landes das wäre, was sie für z.B. ganz Galladoorn ist.


Politische Unstimmigkeiten gibt es heute in Kharkov und gab es immer schon.  ;) Daher fänd ich eine Hymne, die mehr die Liebe zum Land und das kharkovianische Volk beschreibt schöner als politische inhalte.  :D


Liebe Grüße,
für die Kharkov-Sim, Euer Thorsten


P.S.: Weiter so! Freut mich, dass ihr euch so geniale Gedanken macht.  :D



"Wenn man sein Leben nicht in eine Geschichte verwandelt, so wird es Teil der Geschichte einer anderen Person."
-  aus: Terry Prachett: "Maurice der Kater"

Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #23 am: Oktober 01, 2009, 16:33:26 »
Hi Thorsten,

sehr gut!  ;D
Wie Du weist finde ich nationales Spiel eh mehr für das 19. Jhd passend.
Somit eher eine Volksweise als eine Nationalhymne, durch welche die Kharkovianer Ihre Liebe zu ihrer Heimat zum Ausdruck bringen.  :)

Etwa in dieser Art, wobei diese Beispiele leider auch aus dem 19. & 20. Jhd. stammen:

http://www.youtube.com/watch?v=jUN1T5B_ZdY

Ostpreußenlied

1. Land der dunklen Wälder
und kristall'nen Seen,
über weite Felder lichte Wunder geh'n.

2. Starke Bauern schreiten
hinter Pferd und Pflug.
Über Ackerbreiten streicht der Vogelzug.

3. Tag ist aufgegangen,
über Haff und Moor.
Licht hat angefangen, steigt im Ost empor.

4. Und die Meere rauschen
den Choral der Zeit.
Elche steh'n und lauschen in die Ewigkeit.

5. Heimat wohlgeborgen
zwischen Strand und Strom,
blühe heut' und morgen unterm Friedensdom.

oder

http://www.youtube.com/watch?v=15GatL-nJow

Nationalhymne von Tschechien
(offizielle deutsche Version von 1918-38)

Wo ist mein Heim?
Mein Vaterland?
Wo durch Wiesen Bäche brausen,
Wo auf Felsen Wälder sausen,
Wo ein Eden uns entzückt,
Wenn der Lenz die Flure schmückt:
Dieses Land, so schön vor allen,
Mähren ist mein Heimatland.
Mähren ist mein Heimatland.

oder

http://www.youtube.com/watch?v=QSWilRb8H7U

Badnerlandlied

Das schönste Land in Deutschlands Gaun
das ist das Badnerland.
Es ist so herrlich anzuschaun
und ruht in Gottes Hand.

Drum grüß ich dich, mein Badnerland,
du edle Perl im deutschen Land.

Frisch auf, frisch auf,
frisch auf, frisch auf,
frisch auf, frisch auf, mein Badnerland.

In Haslach gräbt man Silbererz.
Bei Freiburg wächst der Wein.
Im Schwarzwald schöne Mädchen,
ein Badner möcht ich sein,

drum grüß ich dich...

In Karlsruh ist die Residenz,
in Mannheim die Fabrik.
In Rastatt steht die Festung,
und das ist Badens Glück

drum grüß ich dich...

Solang die Farben gelb-rot-gelb
an unsrem Maste wehn,
so lang wird Deutschlands schönster Gau,
das Badnerland nie untergehn

drum grüß ich dich...

Alt Heidelberg, du feine,
du Stadt an Ehren reich.
Am Neckar und am Rheine,
keine andre kommt dir gleich.

drum grüß ich dich...

In Konstanz ist der Rhein noch blau,
in Mannheim wird er grau.
Daran ist nur der Neckar schuld,
die alte Schwabensau

drum grüß ich dich...


« Letzte Änderung: Oktober 01, 2009, 16:36:39 von Xarkson »
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #24 am: Oktober 01, 2009, 17:12:03 »
Hi,

es gibt doch sicher auch russische Lieder, welche als Volkslied für alle Russen steht.

Einige der Bekanntesten sind sicher diese, aber da gibt es sicher auch noch welche über
das Land. Wobei diese Lieder hier auch erst aus dem 20. Jhd stammen.

http://www.youtube.com/watch?v=IHlq_P5CI18

Katjusha / Casatschok

Heute Nacht geht keiner von uns schlafen, heute Nacht ist überall Musik.
Jedes Haus jeder Hof, jede Straße, ist voll Glanz, der schnell den Kopf verdreht
Süßer Wein, heller Wodka im Glase und ein Tanz, der in die Beine geht.
Petruschka spielt auf der Balalaika immerzu das schöne alte Lied.
Iwan tanzt mit seiner Nikolaja und die andern tanzen alle, alle mit.

Und beim Tanz, da glühen heiß die Wangen, und beim Tanz ,da brennt so manches Herz.
Jeder Schritt, jeder Blick ,jedes Lachen, jeder Kuß geht viel zu schnell vorbei.
Heute Nacht werden Wünsche erwachen, und zum Schluß ist gar nichts mehr dabei.
Petruschka spielt auf der Balalaika immerzu das schöne alte Lied.
Iwan tanzt mit seiner Nikolaja und die andern tanzen alle, alle mit.

Morgen früh, da werden alle schlafen, morgen früh ist alles wieder still.
Von dem Haus, von dem Hof von der Straße, ist der Glanz so schnell vom Wind verweht.
Und man träumt von dem Wodka im Glase, und vom Tanz, der in die Beine geht.
Petruschka spielt auf der Balalaika immerzu das schöne alte Lied.
Iwan tanzt mit seiner Nikolaja und die andern tanzen alle, alle mit.

oder

http://www.youtube.com/watch?v=whPt8cC2rQY

Moskauer Nächte

Im Garten sind alle Geräusche verstummt,
alles hier steht still bis zum Morgen.
Wenn ihr bloss wüsstet, wie ich sie liebe,
diese Nächte in der Moskauer Vorstadt.

Wenn ihr bloss wüsstet, wie ich sie liebe,
diese Nächte in der Moskauer Vorstadt.

Das Flüsschen fliesst, bewegungslos,
ganz aus mondbeglänzten Silber,
Ein Lied ist zu hören und wieder nicht zu hören
in diesen stillen Nächten.

Was schaust du, meine Liebe, mich von der Seite an,
den Kopf so dicht angeschmiegt?
Es ist schwer auszusprechen und doch nicht zu sagen,
was ich alles auf meinem Herzen habe.

Es ist schwer auszusprechen und doch nicht zu sagen,
was ich alles auf meinem Herzen habe.

Die Morgendämmerung kommt schon herauf.
Darum, bitte, sei so gut:
Vergiss auch du nicht diese
Sommernächte in der Moskauer Vorstadt.

Vergiss auch du nicht diese
Sommernächte in der Moskauer Vorstadt.

oder

http://www.youtube.com/watch?v=LIWQE-8t5ew

Schwarze Augen (Otschi Tschornije)

Schwarze Augen, leidenschaftliche Augen,
brennende, schöne Augen –
wie ich euch liebe, wie ich euch fürchte!
Seit ich euch sah, habe ich keine gute Stunde mehr.

Ach, ihr seid nicht umsonst von so dunkler Tiefe!
Ich sehe in euch die Trauer über meine Seele,
ich sehe in euch das unbezwingbare Feuer,
auf dem mein armes Herz verbrennt.
     
Doch ich bin nicht traurig, nicht bedrückt,
glücklich erscheint mir mein Schicksal:
Alles, was Gott uns Gutes im Leben gegeben hat,
hab ich geopfert für diese feurigen Augen.

-------------------


Wer findet passende Volkslieder?
« Letzte Änderung: Oktober 01, 2009, 17:24:02 von Xarkson »
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

Offline Dimitrios

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2536
  • Wie weit bist Du bereit zu gehen?
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #25 am: Oktober 01, 2009, 17:17:00 »
Hiho,

susan und ich hatten Katjuscha mal umgetextet und auf Kharkov gemünzt.
Ich kuck mal ob ich den Text finde und schreib den dann mal hier rein.

Lieben Gruß

Gunther
Elen sila lumenn' omentielvo.

Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #26 am: Oktober 01, 2009, 17:22:52 »
Hi Gunther,

das fände ich klasse!  :)
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

Offline Xarkson

  • Vorsitzender Aturien e.V.
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Mache eine Welt aus Stahl zu einer Welt aus Gold!
    • Kgr. Aturien
Re: Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #27 am: Oktober 01, 2009, 17:33:58 »
Hi,

sehr interessant ist auch diese Anmerkung zu dem Volkslied Kalinka:

http://www.kaikracht.de/balalaika/songs/kali_txt.htm

 "kalinka" (Wacholder) and "malinka" (Himbeere) waren offenbar die traditionellen Opfergaben an eine altslawische Göttin der Erde, des Frühlings, der Liebe und Fruchtbarkeit mit Namen "Ljuli" - als die traditionelle himmlische Verbündete des russischen Bauernvolkes und der Verliebten überstand sie die Christianisierung und lebt heute noch fort einer ganzen Reihe von Volksliedern. Da die meisten dieser Lieder mit einer sehr ähnlichen Melodieführung beginnen, lässt sich vermuten, dass sie alle auf einen gemeinsamen Ursprung zurückgehen, etwa eine sehr alte Hymne oder ein heidnisches Ritual zu Ehren der Göttin Ljuli.

Das Lied "Kalinka" könnte dieses Original sein oder ihm zumindest sehr weitgehend ähneln: Es hat noch die liturgische Form des Wechselgesangs: Der Refrain, von der Gemeinde bis zur Ekstase wiederholt, erinnert die Göttin immer wieder an die dargebrachten Opfergaben, und im Sologesang der Strophen wendet sich der Priester direkt an Ljuli und trägt ihr vor, was die Menschen sich von ihr dafür erhoffen: Eine reiche Ernte vielleicht, oder Kindersegen, oder die Errettung aus Hungersnot, aus Seuchen, aus Dürrezeiten oder Überschwemmung ...

In der heutigen Form des Liedes ist nur noch eine, nicht weniger wichtige Bitte geblieben: Der Wunsch nach Liebe!
© Kai Kracht 2002

http://www.youtube.com/watch?v=cL_ZgMqDv30

Kalinka

Wacholder, Wacholder, Wacholder mein,
im Garten ist die Beere, die Himbeere mein.

Unter der Kiefer, unter der grünen
legt mich zum Schlafen,
aida, Ljuli, Ljuli, aida, Ljuli, Ljuli,
legt mich zum Schlafen!

Wacholder, Wacholder, Wacholder mein,
im Garten ist die Beere, die Himbeere mein.

Ach du liebe Kiefer, ach du grüne,
rausche doch nicht so laut über mir,
aida, Ljuli, Ljuli, aida, Ljuli, Ljuli,
rausche doch nicht so laut über mir!
 
Wacholder, Wacholder, Wacholder mein,
im Garten ist die Beere, die Himbeere mein.

Schönes Mädchen, liebes Mädchen,
hab mich doch lieb,
aida, Ljuli, Ljuli, aida, Ljuli, Ljuli,
hab mich doch lieb!

Wacholder, Wacholder, Wacholder mein,
im Garten ist die Beere, die Himbeere mein.
« Letzte Änderung: Oktober 01, 2009, 17:35:35 von Xarkson »
Ade

Tobias


Charaktere :
Xarkson de Pammure, Marchese di Britonia, (Provinzfürst & Außenminister Aturiens);
Anton cê Petrov (Kharkov: Vogt / Edelknappe, aus Wolkowien);
Edwin von Spangenthal (galladoornischer Drachenkundler & Magier);
u.a.

Offline Dimitrios

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2536
  • Wie weit bist Du bereit zu gehen?
Re:Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #28 am: März 03, 2010, 05:07:19 »
Hurra, Hurra, ich hab den Text endlich mal wieder gefunden.
Also die Melodie ist das altbekannte Katjuscha.



Weite Steppen, schneebedeckte Berge
tiefe Wälder zieren unser Land,.
II:Sanfte Hügel, klirrender Winter,
stolzes Kharkov unser Heimatland. :II

Aus der Ferne grüße ich dich Heimat
und mein Herze sehnt sich nur nach Dir.
II: Du sollst stets meine (unsre) tiefste Liebe bleiben,
fernes Kharkov, unser Heimatland. :II

Dunkel ist´s, den Körper wärmt das Feuer,
Geschichten und Vodka wärmen Dir das Herz.
II: Setz dich Fremder und höre von der Heimat,
vom schönen Kharkov, unsrem Heimatland. :II

Wölfe, Bären, wunderschöne Frauen,
rihtig gefährlich sind sie nur bei uns.
II: Flieh den Wölfen und liebe die Frauen,
im wilden Kharkov, unsrem Heimatland. :II

E´wge Feindschaft, getränkt mit unsrem Blute,
Zorn´ger Blick, gen Westen richtet sich.
II: Bestie, grün und stinkend sollst dich hüten,
vorm starken Kharkov, unsrem Heimatland. :II

Packt die Säbel und sattelt eure Pferde.
Für die Freiheit (ggf den Zaren) reiten, dasss soll´n wir.
II: Keine Gnade, wie unser Winter,
im grimmen Kharkov, unsrem Heimatland. :II

Volk und Freunden hält das Reich die Treue,
Sanfte Umarmung von unsrem Mütterchen.
II: Lieb das Land, dann liebt es Dich wieder,
das milde Kharkov, unser Heimatland. :II

Solltest Du nach Kharkov einmal kommen,
stell ein Schälchen Milch vor deine Tür.
Wenn´s am nächsten Morgen dann leer ist,
bist Du in Kharkov unsrem Heimatland.
Wenn´s am nächsten Morgen dann leer ist,
bist Du in Kharkov, dem geliebten Heimatland.


So, das wäre unsere Version gewesen.
An einigen Stellen muss man mit der Intonierung ein wenig aufpassen,
Aber KAtjuscha lässt sich dafür wunderbar benutzen.
Man kann auch wunderbar mit der Art wie man die Melodie singt (wild, getragen,...) den Inhalt unterstützen.

So, lieben Gruß

Gunther

Ps.: Wer Fehler findet darf sie um die Uhrzeit behalten. *g*
Elen sila lumenn' omentielvo.

Offline Lidija Resnikova

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 1
Re:Gesucht: Eine neue Hymne für Kharkov
« Antwort #29 am: April 20, 2010, 23:13:49 »
Oh Gunther, habe das eben erst entdeckt - mir gefällt das guuut!

Habe gleich mal alle Strophen gesungen und dabei meine dösenden Katers in Verwirrung und danach Flucht versetzt... :-)

Ich werd das mal aufschreiben und lernen! Am liebsten mag ich Strophe 4 mit Wölfen und Frauen! - Wenn ich auch als Germanistin haarspalten muss, dass es "flieh die Wölfe" heißen muss, aber egal :-)

Ich mag auch das Ende, aber irgendwie meine ich, es könnte auch eine bombastischere Schluss-Strophe her, die man so richtig laut singen kann - na, vielleicht fällt mir was ein!

Jedenfalls übe ich schon mal!

Liebe Grüße von
Marie