Autor Thema: Frage zur Erstellung eines neues Wappens  (Gelesen 7895 mal)

Offline Jürgen Arnold

  • Vereinsmitglied
  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 205
  • LUX LUCET IN TENEBRIS
Re: Frage zur Erstellung eines neues Wappens
« Antwort #30 am: Oktober 27, 2004, 18:53:42 »

Ein solches "Händler-Siegel" (dachte an runde Form) soll lediglich zur Wiedererkennung und als Qualitätssiegel dienen  :).
Ein Blick und man erkennt sofort: "Ah! Aus dem Hause Venetresca! Dann muss es ja Markenware mit Preisgarantie sein!!!"  8) ;D

Juhuuu, Ware made in Galladoorn. Wenn das nix wird ;D
Sie sagen, sie schenken dir das Leben.
Sie müssten sagen, sie schenken dir den Tod.
Denn es war nicht sicher, dass du lebst.
Sicher ist, dass du sterben musst.

Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3072
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Re: Frage zur Erstellung eines neues Wappens
« Antwort #31 am: Oktober 30, 2004, 03:39:24 »
Stimmt schon, mein Schild sieht genau so aus, sowie die neuen Schilde von Dennis und Carsten. Eben wie die Ritterschilde, nur das die Krone nicht über dem Wappen steht, sondern wir über dem Königshaus wachen... 8) *spässle*

Sag mal, Andy...bei wem habt ihr denn die neuen Schilde anfertigen lassen und was habt ihr dafür, ganz indiskret gefragt, gelatzt? Oder habt ihr die selber gemacht?

Gruß,
Björn
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin