Autor Thema: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.  (Gelesen 8874 mal)

Offline Arne

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2809
  • Verzagt das Blut, versagt die Wacht.
    • Die Gilde der Drachenreiter auf Facebook!
Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« am: Mai 23, 2007, 21:18:03 »
Hallo zusammen,

die SIMs hatten diesen Punkt auf der vergangenen Jahreshauptversammlung im Januar angekündigt, nun haben wir es umgesetzt.

Unter http://www.drachenreiter.de/philosophie.html kann ein jeder nun unsere Spielphilosophie lesen. Ich hoffe und bin fast ein bißchen sicher, dass dieser Text einem jedem zusagen wird ^-^.

Über Anmerkungen und Feedback freuen wir uns selberständlich immer :).

Beste Grüße,
Arne
Galladoorn SIM
Bespielte Charaktere:

+ Zendijin von Rosenhain, Leiter der Kgl. Akademie der arkanen Künste zu Galladoorn
+ Maedhros Éolair von Blutwacht, Ritter Galladoorns
+ Johann Matthias Rothrock, Handelsherr zu Rabenmund
+ Torxes, ein Dunkelschelm und übler Fiesling

Offline Thilo

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3989
  • ..den habe ich mir größer vorgestellt
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #1 am: Mai 24, 2007, 08:46:48 »
Gefaellt mir!

ciao, Thilo
Magie ist die Kunst, Aberglauben in Geld zu verwandeln

Offline Tariq von Wallstätt

  • Vereinsmitglied
  • Wurzelbeisslingzerreißer
  • ***
  • Beiträge: 373
  • Bojar der Brockenmark
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #2 am: Mai 24, 2007, 10:07:08 »
Jap, sehe ich genauso.

Dem ist nichts hinzuzufügen.
- Schwingensteiner Diplomat
-Tariq: "Du musst nicht schneller sein, es reicht wenn du dran bleibst."
-Tariq: "Es blutet!?! Also kann man es töten."
-Tariq: "Den größten Fluch den die Götter uns gaben ist der freie Wille."
-Mika'il: "Zölibat? Was hast du getan, daß dein Gott dich dermaßen straft?

Offline Susi

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2765
  • .. das könnte jetzt etwas weh tun....
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #3 am: Mai 24, 2007, 10:14:39 »

Auch von meiner Seite aus Zustimmung. Ich finde es sehr schön formuliert und umreißt was uns wichtig ist ohne sich in Details zu verzetteln.

Susi
Auch wenn es schwer fällt, man muss Prioritäten setzten: " Die nur noch röcheln können zuerst, der Rest zieht sich bitte eine Nummer..."  ;-)

Offline Tobias Berg

  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 743
  • Das Neurosenzentrum hat wieder zugeschlagen...
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #4 am: Mai 24, 2007, 10:22:22 »
Tobi ist d'accord!

LG - Tobi
"Warum ist auf diesem Becher denn ein K? - ach, wahrscheinlich wegen Kolon..." *gulp*

Offline Excellenz

  • Starrristiker
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 929
  • Dominate 3 mit 12
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #5 am: Mai 24, 2007, 10:41:43 »
Treffend!

Kai
"Magie hat hier nur Vorteile und keinen Nachteil. Das erscheint mir deinem "Opfer" gegenüber nicht fair zu sein!"

Wo steht das Magie fair ist!!??

Offline Arne

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2809
  • Verzagt das Blut, versagt die Wacht.
    • Die Gilde der Drachenreiter auf Facebook!
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #6 am: Mai 24, 2007, 10:44:45 »
Auch von meiner Seite aus Zustimmung. Ich finde es sehr schön formuliert und umreißt was uns wichtig ist ohne sich in Details zu verzetteln.
Das freut mich, danke für das allgemeine Feedback. Schön, dass wir uns verstehen ;).

Greetz,
Arne
Bespielte Charaktere:

+ Zendijin von Rosenhain, Leiter der Kgl. Akademie der arkanen Künste zu Galladoorn
+ Maedhros Éolair von Blutwacht, Ritter Galladoorns
+ Johann Matthias Rothrock, Handelsherr zu Rabenmund
+ Torxes, ein Dunkelschelm und übler Fiesling

Offline Caidrach Karlesce von Trutzwald

  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 540
  • Für die Königin!!!
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #7 am: Mai 24, 2007, 10:49:11 »
Find´s auch gut.
Dann sollen sie eben kommen... !!!

Caidrach Karlesce von Trutzwald, Ritter Galladoorns, Vogt zu Eichingen
Robert Uhter II. of Westguard, Marshal at the fields, Free County of Valdora
Farin Wolf, Landsknecht aus Waldbrunn, Soldat des Leuenbanners zu Leuenfels

Offline Atti

  • Vereinsmitglied
  • Dämonentöter
  • *****
  • Beiträge: 1456
  • Ante'Mei Priesterin der Meret
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #8 am: Mai 24, 2007, 12:47:15 »
Ich auch :-)
Viele liebe Grüße
Atti
_____________________________

(\_/)
(O.o)
(> <)

Das ist der Knappenrunde-Hase. Hefte ihn dir an deine Kleidung oder backe hasenförmige Kekse um uns bei der Eroberung der Mittellande zu helfen

Geklaut von Jan-Hendriks Signatur im BSP Forum

kadenau

  • Gast
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #9 am: Mai 24, 2007, 14:02:31 »
Moin!

Jepp, sehr schön formuliert..  :)

CU

KC

Offline Exilsuedhesse

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 93
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #10 am: Mai 24, 2007, 22:01:43 »
Bestens !
Insbesonders die Betonung des Miteinander spielen kann ich nur unterstreichen.

Gruß
Robert
Schattensturm? Mittenwald statt nur dabei !

Offline Daniel

  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Der Humor stirbt zuletzt.
    • Corvus Noctis
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #11 am: Mai 24, 2007, 22:55:08 »
finds ausagekräftig und bin dafür
Rechtschreibfehler sind im Preis inbegriffen.

Halbtags Dichter und Denker

Wenn die Welt dich will erdrücken,
Schaffe dir Träume die entzücken.

Offline Arianna

  • Vorstandsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2420
    • Alizea´s Reich
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #12 am: Mai 25, 2007, 08:52:14 »
Hi!

Kurz und irgendwie doch treffend - super!  :)

Liebe Grüße

Drea
« Letzte Änderung: Mai 25, 2007, 08:54:57 von Alisea Elûn »

Offline Jürgen Arnold

  • Vereinsmitglied
  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 205
  • LUX LUCET IN TENEBRIS
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #13 am: Mai 29, 2007, 11:20:21 »
Hallo,

vielleicht könnte man noch erklären was DKWDDK und SL ist, wenn man schon erklärt was LARP ausgeschrieben bedeutet. Ansonsten super Formulierung die das ganze auf den Kern der Sache bringt.

Gruß
Jürgen
Sie sagen, sie schenken dir das Leben.
Sie müssten sagen, sie schenken dir den Tod.
Denn es war nicht sicher, dass du lebst.
Sicher ist, dass du sterben musst.

Offline Arne

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2809
  • Verzagt das Blut, versagt die Wacht.
    • Die Gilde der Drachenreiter auf Facebook!
Re: Spielphilosophie der Gilde der Drachenreiter. e. V.
« Antwort #14 am: Mai 29, 2007, 20:15:37 »
vielleicht könnte man noch erklären was DKWDDK und SL ist, wenn man schon erklärt was LARP ausgeschrieben bedeutet.
Done!

Danke für das Feedback!!

Cheers,
Arne
Bespielte Charaktere:

+ Zendijin von Rosenhain, Leiter der Kgl. Akademie der arkanen Künste zu Galladoorn
+ Maedhros Éolair von Blutwacht, Ritter Galladoorns
+ Johann Matthias Rothrock, Handelsherr zu Rabenmund
+ Torxes, ein Dunkelschelm und übler Fiesling