Autor Thema: Einen Namen braucht das Kind!  (Gelesen 9906 mal)

Offline Der Magikanus

  • Galladoorn-SIM
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 848
  • ... mehr verKLAUSulierungen ...
    • Klaus seine Webseite
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #15 am: November 08, 2004, 18:14:53 »
(kl.) Kupfer = (Kupfer)Pfennig

gr. Silber = Silberkrone
kl. Silber = Viertel Silberkrone

gr. Gold = Goldmark
kl. Gold = Viertel Goldmark
---
macht natürlich nur Sinn, wenn das System so bleibt wie es ist - und da sollte man meiner Meinung nach nochmal drüber nachdenken.
Ich habe zu allem eine Meinung, ... auch wenn sie keinen interessiert.

Offline Fähnrich Pech (K.I.A.)

  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Glücksspiel? Nicht so wie ich es spiele...
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #16 am: November 08, 2004, 19:39:31 »
Für eine bindende Umfrage beteiligen sich meiner Meinung nach zu wenige an der Diskussion.
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

Kurt Marti (* 31. Januar 1921 in Bern) ist ein Schweizer Pfarrer und Schriftsteller.

Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3072
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #17 am: November 08, 2004, 20:17:06 »
Vielleicht auf einem Stammtisch, wo eine akzeptable Mehrheit ded Vereinsmitglieder anwesend ist, am besten noch mit Information über eine Rundmail!

Gruß,
Björn
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin

Offline Der Magikanus

  • Galladoorn-SIM
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 848
  • ... mehr verKLAUSulierungen ...
    • Klaus seine Webseite
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #18 am: November 09, 2004, 13:58:43 »
Für eine bindende Umfrage beteiligen sich meiner Meinung nach zu wenige an der Diskussion.

dito - so seh' ich das auch!
Ich habe zu allem eine Meinung, ... auch wenn sie keinen interessiert.

Offline Konstantin Wilhelm von Nordend

  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 860
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #19 am: November 09, 2004, 15:19:31 »
Tag zusammen,

wie man im ersten, eröffnenden Beitrag hat lesen können, werde wir hier keine Entscheidung treffen. Dafür ist das Forum nicht gedacht!

Hier sollen lediglich Intressierte ihre Meinung kundtun und so die Möglichkeit erhalten, im Vorfeld der nächsten Vollversammlung Vorschläge auszutauschen.

Also: Weitermachen!

(kl.) Kupfer = (Kupfer)Pfennig

gr. Silber = Silberkrone
kl. Silber = Viertel Silberkrone

gr. Gold = Goldmark
kl. Gold = Viertel Goldmark
---

Dafür! Und am System wird so schnell nichts geändert.

Andreas
Konstantin Wilhelm von Nordend
Kronvogt zu Eichenhain
Freiherr von Nordend
Adeptus Maior Combativus

Namensstifter für Stadtviertel, Apotheken, Eisdielen und vieles andere mehr!

Offline Chuck

  • Vereinsmitglied
  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 205
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #20 am: November 10, 2004, 19:25:10 »
Hmpf, ich hatte natürlich nicht beachtet, dass es kein großes und kleines Kupfer gibt.
Ich fände es dennoch am besten, wenn Krone und z.B. Mark die Größe der Münze bezeichnen würden, dann spart man sich nämlich das Viertel.
Deshalb neuer Vorschlag:
Kupfer: (Kupfer-)Pfennig
kleines Silber: Silberkrone
großes Silber: Silbermark
kleines Gold: Goldkrone (wie beim Zahnarzt ;D)
großes Gold: Goldmark

und wem Gold-/ und Silberkrone zu sehr nach Zahnarzt klingen:
kleines Silber: Silberschilling
kleines Gold: Goldschilling

Offline Thilo

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3992
  • ..den habe ich mir größer vorgestellt
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #21 am: November 11, 2004, 12:05:22 »
Ich finde rein historische Namen wie z.B, "Schilling" oder insb. "Mark" nicht so toll.
Auf jedem MIttelaltermarkt versuchte man schon zu D-Mark Zeiten die "Mark" zu vermeiden und redete von "Talern" usw.. und wenn ich mir jetzt vorstelle, in einer Taverne in Galladoorn etwas zu kaufen und der Wirt sagt mit "Das macht zwei Mark", dann fehlt mir das Ambiente bzw. Fantasymaessige daran etwas.
Bei historischen Waerungseinheiten, die schon lange nicht mehr in Deutschland verwendet werden, koennte ich noch damit leben, aber "Mark" und "Pfennig" sind mir doch zu sehr an der neuzeitlichen Geschichte und zu wenig am Fantasy orientiert.

Am allerliebsten waere mir eine Waehrungseinheit, die nicht direkt auf einem historischen Vorbild baut, so kreativ sollten wir doch sein koennen, oder?

ciao.. Thilo
Magie ist die Kunst, Aberglauben in Geld zu verwandeln

weisse Loewin

  • Gast
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #22 am: November 14, 2004, 20:03:20 »
Hmmm, was nicht historisches...

Eichenscheiben für die großen und Eichenschuppen für die kleinen Münzen

 ;)

Offline Micha

  • Wurzelbeisslingzerreißer
  • ***
  • Beiträge: 263
    • Meine Arbeiten
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #23 am: Januar 06, 2006, 13:49:22 »
hi bin zwar kein mitglied, aber ich nehm euch eh alle aus....glück (h) aus!!!

ich finde romans vorschlag gut, die namen an die alten deutschen anzulehnen

kreutzer,pfennig,heller batzen und gulden...besonders gulden

ob die münzen dann von der gespileten bevölkerung noch kosenamen bekommen ist ja obendrein wünschenswert, aber einen offiziellen namen sollte es schon geben

Offline Die Grünwiedsche

  • Lord of the dance
  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 950
  • Nordend, warum habe ich das gerade erschlagen?
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #24 am: Januar 06, 2006, 13:54:53 »
Ich halte es generell für unklug, mehr als 2 verschiedene Nahmen für kupfer, silber und Gold festzulegen, das merkt sich eh wieder keiner.
Ich finde Romans Vorschlag und die Eichenkronen schön.
--(\_/)
--(O.o)
~!##/
.. o o
This is Einkaufswagenbunny. He got into the Einkaufswagen to be faster on his way to world domination.

Offline Thilo

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3992
  • ..den habe ich mir größer vorgestellt
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #25 am: Januar 06, 2006, 13:55:12 »
ich finde romans vorschlag gut, die namen an die alten deutschen anzulehnen

Da die Diskussion mittlerweile über 1 Jahr her ist, hat sich das Thema meiner Meinung nach sowieso mittlerweile erledigt.

ciao.. Thilo
Magie ist die Kunst, Aberglauben in Geld zu verwandeln

Kasimir

  • Gast
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #26 am: Januar 06, 2006, 13:56:45 »
Ich finde Romans Vorschlag und die Eichenkronen schön.

Vor allem erzeugt  "Eichenkronen" ja auch diese schöne Verbindung zu dem Bild einer mächtigen Eiche und ihrer Baumkrone eben...

Sonja

Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3072
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #27 am: Januar 06, 2006, 14:02:47 »
Ist ja bald wieder Jahreshauptversammlung!

Gruß,
Björn
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin

Offline Arne

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2829
  • Verzagt das Blut, versagt die Wacht.
Re: Einen Namen braucht das Kind!
« Antwort #28 am: Januar 19, 2006, 23:27:13 »
Ist ja bald wieder Jahreshauptversammlung!
Oh neeeeeeeeiiiin! Bitte keine Diskussion über die Bezeichnung der Währung auf der JHV! Ich glaube im verganenen Jahr hat sich "großes Gold", "kleines Silber" usw. wunderbar eingebürgert ... vielleicht gibt's ja noch ne andere Idee .. aber BITTE nicht das Ganze auf der JHV thematisieren  :-X .. das dauert wieder ewig und führt zu nix!

Gruß,
Arne
Bespielte Charaktere:

+ Zendijin von Rosenhain, Leiter der Kgl. Akademie der arkanen Künste zu Galladoorn
+ Maedhros Éolair von Blutwacht, Ritter Galladoorns
+ Johann Matthias Rothrock, Handelsherr zu Rabenmund
+ Torxes, ein Dunkelschelm und übler Fiesling