Autor Thema: SchneiderInnen für Magierrobe  (Gelesen 1411 mal)

Offline Arne

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • Verzagt das Blut, versagt die Wacht.
SchneiderInnen für Magierrobe
« am: November 25, 2015, 22:41:53 »

Hi,

ich erwäge für meine Magierrolle eine neue Robe anzulegen und freue mich auf Vorschläge für geeignete SchneiderInnen/Bezugsquellen :).

Bedankt & Grüße
Arne
Bespielte Charaktere:

+ Zendijin von Rosenhain, Leiter der Kgl. Akademie der arkanen Künste zu Galladoorn
+ Maedhros Éolair von Blutwacht, Ritter Galladoorns
+ Johann Matthias Rothrock, Handelsherr zu Rabenmund
+ Torxes, ein Dunkelschelm und übler Fiesling

kadenau

  • Gast
Re: SchneiderInnen für Magierrobe
« Antwort #1 am: November 25, 2015, 23:22:49 »
Hallo Arne,

die Gewandschneiderei von Avalon (http://www.diegewandschneidervonavalon.de/) kann ich Dir empfehlen, da hab ich meine Roben her. :)


Xantos

  • Gast
Re: SchneiderInnen für Magierrobe
« Antwort #2 am: November 26, 2015, 20:05:42 »
Kais Schneider, ist meistens leider in Dresden. Der Michael.
 :)

Offline Silvie

  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 231
Re: SchneiderInnen für Magierrobe
« Antwort #3 am: November 27, 2015, 20:50:18 »
Scattered Skills hat gute Vorlagen, ich erwarte meine Bestellung noch, die allerdings aufgrund fehlender Stoffproben aktuell 1 Monat auf sich warten lässt. Mit genug Vorlaufzeit und bestenfalls noch ordentlich Vorlaufzeit kann da was Gutes bei rauskommen.

http://scatteredskills.jimdo.com/
Es war dunkel!

Liri, trink!

Vith Ventith Promillikuth Exthpälläää!!!

Offline Silvie

  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 231
Re: SchneiderInnen für Magierrobe
« Antwort #4 am: Februar 15, 2016, 17:31:02 »
Mein Resumée zu Scattered Skills:
Es brauchte 1 Monat die passende Stoffprobe zugesandt zu bekommen, weil sie nicht vorrätig waren. Danach Bestellzeit für den Stoff und Bearbeitungszeit für die Kleidung. Als ich nach knapp 3 Monaten noch keine Rückmeldung oder Mantel hatte, schrieb ich die Näherin an. 3 Tage später war der Mantel da, allerdings um 32cm Umfang zu groß, also sackig statt tailliert. Ich musste nochmal alle Maße angeben und drauf bestehen, dass sie mit diesen arbeitet, dann bekam ich den Mantel in der Endversion- allerdings waren die Knöpfe so gesetzt, dass die Schließen die darunter getragene Kleidung frei gaben. Das war mir dann zu blöd das auch noch ändern zu lassen, ich machte es selbst. Alles in allem passt das Ergebnis, aber der Weg dorthin war beschwerlich. Ich würde es also nur tiefenentspannten Käufern mit langer Vorlaufzeit empfehlen.
Es war dunkel!

Liri, trink!

Vith Ventith Promillikuth Exthpälläää!!!

Offline Pia

  • Der Spatz auf dem Dach
  • Dämonentöter
  • *****
  • Beiträge: 1308
Re: SchneiderInnen für Magierrobe
« Antwort #5 am: Februar 15, 2016, 18:55:50 »
@Arne: Ich verweise auf eine Freundin von mir, die als Nebengewerbe Gewandungen näht.
Bei Interesse stelle ich gerne n Kontakt her.  ;D