Autor Thema: G48 - Herbstfest "danach"  (Gelesen 214 mal)

Offline Arianna

  • Vorstandsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2486
    • Alizea´s Reich
G48 - Herbstfest "danach"
« am: November 14, 2019, 19:10:41 »
Soooo..... Nacharbeit zwar immer noch in vollem Gange, aber zumindest ein Großteil der Sachen wieder verräumt, das Schlafdefizit aufgeholt etc.

Daher möchte ich hier jetzt einfach mal ein riesengroßes "DANKE" los werden!

Vielen Dank an alle Teilnehmer des Herbstfestes. Ohne euch wäre die Veranstaltung nicht so bunt und ereignisreich geworden!
Leider hatte ich nicht genügend Zeit, um mit allen persönlich in Kontakt zu kommen, oder auch länger zu sprechen, aber das lässt sich hoffentlich
bei nächster Gelegenheit ändern. :)

Besonders bedanken möchte ich mich bei den guten Feen Marion, Thomas und Daniel, die besonders am Samstag dafür gesorgt haben, das wir halbwegs im Zeitplan bleiben.
Dazu natürlich auch unsere Bediensteten, die auch immer fleißig umher gewuselt sind.  :-*
Ich bin am Samstag gefühlt ab 5 Minuten nach dem Aufstehen von Einem zum Anderen, von Aufgabe zu Aufgabe gerannt und habe vom "drumherum" gar nichts mehr mit bekommen.

Neben dem ganzen schönen Spiel gibt es für mich aber definitiv zwei Highlights, die aus den anderen Dingen hervor stechen:

- Die Rückkehr unseres erbnachter Ritters Ulfried von Niederend.

Ja, das hatten wir im Vorfeld geplant... Aber wir hatten tatsächlich nur den groben Rahmen und ein paar Eckdaten der Geschichte vorgegeben. Diesen Rahmen hat er dann selbst
mit "Leben" gefüllt, und auch die "Art" seiner Ankunft selbst gewählt.
Das Gespräch zwischen Ulfried und Arianna war tatsächlich das längste Einzelgespräch, für das ich auf dem Con Zeit gefunden hatte!
Wäre da der Furor nicht dazwischen gekommen, hätten wir uns sicherlich auch noch ein wenig länger unterhalten können.

- Die unerwartete Ankunft des Königs zum Festmahl.

Ich hatte es vorher ja schon geahnt.... Und dann grade weil der gute Dantioch nicht wieder wie der Ulath zurück gekommen war....
Aber genau dann, wenn ich am weitesten entfernt vom Eingang, in der hintersten Ecke aufgrund der Enge gefühlt eingesperrt bin....
Hier auch nochmal danke an meinen Tischherrn - den Baron von Schwingenstein, welcher dann sozusagen den Weg zur Tür frei gemacht hat bzw. hat frei machen lassen.  ;)

Aber es waren auch sonst so viele schöne Momente dabei, die alle aufzuzählen, da würde ich morgen noch sitzen.

Also in diesem Sinne: Noch einmal ein riesen Danke an euch, ihr wart einfach alle großartig!

Liebe Grüße

Drea aka
Arianna Rosalie von Eismond
Kronvögtin zu Erbnacht
Markverweserin zu Frostwald

Offline Arianna

  • Vorstandsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2486
    • Alizea´s Reich
Re: G48 - Herbstfest "danach"
« Antwort #1 am: November 14, 2019, 19:17:17 »
Aus dem andren Post hier rein kopiert:

Danke für die ereignisreiche Hofhaltung.

Es war einiges los und dennoch genug Zeit um sich zu unterhalten.

Ich danke der Orga für das miteinbauen und spielen dürfen der Vergiftungsszene.
 Nun wird sich dann in den nächsten Wochen und Monaten zeigen, wie es mit der Dame weitergeht.


Kleiner negativ -Kritikpunkt war das Essen.
Etwas arg wenig von der Herberge kalkuliert.
Da weiß ich eben nicht wie das da hinter den Kulissen war.
Denke dass ihr als Orga da nicht groß was dafür könnt.


Alles in allem eine sehr schöne Con die viele Spielplots angestoßen hat.

Hier muss ich gestehen, das ich selbst bis zum Essen am Samstag Abend nichts von "zu wenig" mitbekommen hatte.
Auch sonst hat mich persönlich keine weitere Meldung erreicht.
Danke für den Hinweis, dann müssen wir - sollten wir die Location wieder einmal ins Auge fassen - im Vorfeld drauf achten und entsprechend nachfragen!

Offline Ulfried

  • Ritter
  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 185
    • Dunkelmeerkampagne
Re: G48 - Herbstfest "danach"
« Antwort #2 am: November 15, 2019, 22:12:49 »
Liebe Drea, liebe Erbnacht Orga,

Es war mir ein Fest! Nach Jahren der Ulfried Abstinenz freut es mich sehr, dass ihr mir eine wunderbare Gelegenheit geboten habt den Ritter zurück kehren zu lassen.
Es war wunderbar vielen von euch wieder zu sehen und festzustellen, dass sich gar nicht viel geändert hat. Klar, ausser dem Tod meiner Baronin Isabella und Ulfrieds bester Freundin Leocardia war alles super ?... Ulfried wird Einiges zu knabbern haben, aber das macht ja den Reiz aus.?

Ich freue mich auf weitere "Ereignisse" in Erbnacht und Umgebung.

Bis dahin wird Ulfried sich erst einmal um Niederend und den Furor von seiner Haustür kümmern und seinen neuen Freuden, Anhänger Uvas ein Dach bieten.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen!
Zitat Gandalf: "Viele die leben verdienen den Tod und manche, die sterben verdienen das Leben! Kannst du es Ihnen geben? Dann sei nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand"

Offline Serk

  • Larpt um zu basteln.
  • Wurzelbeisslingzerreißer
  • ***
  • Beiträge: 289
    • https://traumschmiede.wordpress.com/
Re: G48 - Herbstfest "danach"
« Antwort #3 am: Dezember 01, 2019, 13:24:31 »
Nochmals ausdrücklich danke für die schöne Con mit Familie.
Mein erstes Spiel als "Unterelf" Diener im Dienste der Elbin Calithilwen.
Alternativ Kurzspiel als Ashon, eigentlich als Kämpfer beim Gestampfe.

Gerne hätten wir noch mehr Spiel mit weiteren Anwesenden gehabt.
Mein persönliches Highlight war den König von Galladorn an meinem Tisch zu haben.  8)
Und die Zeit mit der Magd Lena  ;D

Es war ein sehr kurzweiliges Erlebnis mit einem Kreis aus Freunden und Bekannten.

Etwas verspätet ein paar der Fotos die wir gemacht haben:
(Unseren Freunden sende ich auf Anfrage auch die Uncut Variante)
https://photos.app.goo.gl/pWR4Y6kdK5rYxoBk8
Wenn jemand bei den Bildern entfernt werden will, kurz melden, es sind bereits Personen entfernt.

Offline Ulfried

  • Ritter
  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 185
    • Dunkelmeerkampagne
Re: G48 - Herbstfest "danach"
« Antwort #4 am: Dezember 01, 2019, 19:28:44 »
Hallo! Oh ja, es war sehr amüsant mit "der Krone" am Tisch zu sitzen :-D. Danke für die Bilder!
Zitat Gandalf: "Viele die leben verdienen den Tod und manche, die sterben verdienen das Leben! Kannst du es Ihnen geben? Dann sei nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand"