Autor Thema: Klosterbezogene Beinnamen  (Gelesen 221 mal)

Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3072
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Klosterbezogene Beinnamen
« am: April 09, 2019, 20:19:28 »
Hallo Leute,


Jetzt auch hier mal die Diskussion, ob die geweihten Priester der Gemeinschaft die Namen ihrer Herkunftskloster annehmen sollen. Das wird dann nochmal nach edler und gemeiner Geburt getrennt. Die Edlen sind "von Klostername", die gemeingeborenen "aus Klostername". Zwei Beispiele dazu: Der kleine Bruder von Giskard, Bohemund Garin von Gramswald, ist im Kloster Rothengrund in Rabenmund erst Novize und dann Priester geworden. Seitdem nennt er sich:

  • Bohemund Garin von Rothengrund

Wilhelm Carducus ist ein gemeingeborener Bauernsohn. Er tritt der Gemeinschaft bei und wird nach seinem Noviziat geweiht. Als Priester trägt er den Namen:

  • Wilhelm aus Rothengrund

Wenn ich richtig informiert bin, so hatten wir auf dem letzten KOTS mehrheitlich dafür gestimmt. Persönlich finde ich das ganz schön cool...vor allem weil dadurch das lokale Profil der Gemeinschaft, wie auch der verschiedenen Provinzen geschärft wird, und weil es in meiner Welt einfach das richtige Flair für einen Priester transportiert.

Was denkt ihr darüber?


Liebe Grüße,
Björn
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin

Offline Faran

  • Vereinsmitglied
  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 79
Re: Klosterbezogene Beinnamen
« Antwort #1 am: April 09, 2019, 20:24:45 »
Ich finde den Vorschlag gut und würde mich dann künftig (nach meiner Weihe irgendwann) "Faran aus Greifenrast" nennen.
Persönlich gefällt mir das Wort "aus" zwar nicht so sehr, aber "zu" und "von" würden keinen Sinn machen :p
Faran Schwarzschmied - Novize der Gemeinschaft des Drachen (Angestrebter Weg: Liebe)
Ignaz von den Zacken ("Primus at Monstrosus et excelcis at Draconis" an der Akademie für Arkana und Mythenforschung in Halduran)
Harmonie - (Drak'Ar)
Sotar - Studiosus (eigtl. Schamane - zZ. auf der Flucht)

Offline Karlchen

  • Wurzelbeisslingzerreißer
  • ***
  • Beiträge: 286
Re: Klosterbezogene Beinnamen
« Antwort #2 am: April 09, 2019, 21:48:50 »
Dafür. Aber ich weiss nicht, wie Svinward dann hieße, er kommt aus keinem Kloster.
Büttel? Ihr seid kein Büttel! Mein Großvater, der war ein Büttel! Und wenn er Euch sehen könnte....*laberschwallsülz*

Offline Endril

  • Vereinsmitglied
  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Klosterbezogene Beinnamen
« Antwort #3 am: April 09, 2019, 22:33:15 »
 Bin dafür...
@Svinward  Meiner Meinung nach müsstest du dann den Ort deiner Weihe nehmen, vermutlich Drachenfels in Waldbrunn

Muss ich mich dann zukünftig als  Endril Novize der Gemeinschaft des Drachen vorstellen. Ohne Familienname und ohne Klostername?


Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3072
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Re: Klosterbezogene Beinnamen
« Antwort #4 am: April 10, 2019, 00:08:22 »
Muss ich mich dann zukünftig als  Endril Novize der Gemeinschaft des Drachen vorstellen. Ohne Familienname und ohne Klostername?

Schwierig! Es gibt für beide Varianten (mit Familienname/ ganz ohne Namen) gute Gründe. Der eine Grund wäre, dass man seine Vergangenheit ein wenig aufgibt, wenn man in die Gemeinschaft eintritt. Mit dem Verzicht auf den Namen, macht man klar, dass man sich 100% für die Gemeinschaft einsetzt. Der andere Grund wäre, dass man, gerade wenn man von Stand ist, auch stolz auf seine Abstammung ist...das gilt aber nicht für die Gemeingeborenen. Vielleicht gibt es einfach keine Regel. Gerade Gemeingeborene sind dann nur noch Novize XY, während es adlige Novizen gibt, die stolz ihren Namen führen...und andere, die ihn ablegen, wie die Gemeingeborenen es oft tun. Mit der Weihe nimmt man den Klsoternamen an...der ja auch wieder nach Geburt aufschlüsselt. Daher wäre mir die letztere Varianten ass es eigentlich keine Regel gibt, wohl lieber und auch logischer. Der Familienname verschwindet ja auch nicht...oder wird gar verleugnet. Es wird meiner Meinung nach nur interessanter damit zu spielen, weil er nicht mehr im Vordergrund existiert. Beispiel Endril von Rosenkranz. Endril bekommt seine Weihe und wird Endril von Rothengrund. Wenn er sich anderen Adligen vorstellt, so kann er seine Abstammung benutzen, um von den Edlen Gehör und Respekt zu erhalten, indem er sich (beispielsweise) als Endril von Rothengrund, geboren dem Haus Rosenkranz (oder eben so ähnlich) vorstellt. Damit macht er klar, dass er ein Priester ist und gleichzeitig macht er seinen Punkt mit der Abstammung, einem er sagt, ich bin euresgleichen. Gänzlich entkommt die Gemeinschaft der Politik meines Erachtens nicht. ;)
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin

Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3072
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Re: Klosterbezogene Beinnamen
« Antwort #5 am: April 10, 2019, 00:11:43 »
Dafür. Aber ich weiss nicht, wie Svinward dann hieße, er kommt aus keinem Kloster.

Ja, das stimmt. ABER bleibst du in Galladoorn, benötigst du eine Bleibe. Demzufolge wirst du wohl um die Aufnahme in ein Kloster bemühen. Vielleicht in das Heimatkloster deines Seraphen. Da wirst du bestimmt mit offenen Amen empfangen...bekommst die Zelle deines Serpahen. Wäre es Feuerlanze dann würde dein Charakter nach dessen Weihe Svinward aus Feuerlanze werden. Finde ich eigentlich ganz entzückend. :D

Gruß,
Björn
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin