Autor Thema: Fundus  (Gelesen 16179 mal)

Offline Moony

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 104
Fundus
« am: Januar 10, 2009, 01:17:15 »
Hallo.

Vorneweg: Ich weiß, ich bin kein Vereinsmitglied.

Letztes Jahr wurde der Fundus aufgeräumt. Ich weiß nichtmehr genau wann, aber ich war dabei.
Es wurden Schränke aufgebaut, Regale aufgestellt und ein Super System eingeführt.

Der Fundus sah top aus !

Dass, das System wieder geändert wurde habe ich gesehen. (Ist ja nichts Schlimmes bei)
Aber :
Als ich nach dem Lichterfest mit Susi und Daniel unseren Kram wieder in den Fundus geräumt habe ist es mir eiskalt den Rücken runtergelaufen.
Auf den Regalen teils Unordnung, alles stand irgendwie so wies gepasst hat, das System an das ich mich errinnerte, weg.
Mitten vor den Schränken (das heißt man kommt nurnoch schwer an die Schränke und einen Teil der Regale) irgendwelche Bauten.
Privatkram mitten im Raum (Aussage eines Mitgliedes " Das gehört nicht in den Fundus". Ein schmaler Weg durchden man nurnoch in den hinteren Teil des Raumes kommt.

Jetzt stellt sich mir eine Frage. Wofür haben wir aufgeräumt. Besagtes System war dazu gedacht, damit man das "Ordnung halten" einfacher hat, und nicht dafür dass man wieder alles nur reinstellt.

Es kann auch nicht sein, dass die Person, welche die Verantwortun dafür trägt (In dem Fall ist das glaube ich Joost alleine) das alles wieder in Ordnung bringt.

Wieso muss das sein, dass wir wieder eine Fundus Aufräumaktion starten müssen, wenn man doch auch so einfach Ordnung halten kann.
Die Leute die etwas rausholen, räumen es nach der Ordnung wieder dahin wo sie es herausgenommen haben. Soweit ich weiß liegt dort sogar eine Liste auf der steht wo was ist und hingehört.
Große Bauten die für Cons gemacht wurden : Wann wird man diese wiederbrauchen, bzw wird man sie überhaupt wieder brauchen? Und wenn nicht, warum sollten sie dann soviel Platz im Fundus beanspruchen. So groß ist der Raum nunmal nicht.
Man muss es ja nicht wegschmeißen, aber wenigstens auseinanderbauen, so dass man sie platzsparender lagern kann.

Und wenn es wieder zu einer Aufräumaktion kommt.
Es werden wieder dieselben Leute sein die kommen.

Ich find es echt unter aller Sau, dass mit Zeug welches Vereinseigentum ist so schlecht umgegangen wird.

Ich bin wirklich gespannt was einzelne Leute dazu sagen. Wer überhaupt etwas dazu sagt und was gesagt wird und vorallem wielange es dauert bis das wieder vergessen wird.
es mchat knieen ustrceienhd wclhee rfeoglehine bauschtebn heban

Offline Harrkon v. Wendt

  • Eichhörnchenerwürger
  • **
  • Beiträge: 249
  • Erbnachter
Re: Fundus
« Antwort #1 am: Januar 10, 2009, 02:42:36 »
Hi
Dem kann ich eigentlich nur noch zustimmen.Viel mehr gibt es dazu nicht zusagen.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi
"Ich spreche nicht mit Holzbrettchen, da unten sind genug Elfen!"-Barin

Offline Moony

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Fundus
« Antwort #2 am: Januar 10, 2009, 04:16:12 »
Hallo zusammen,

Unser Aktionswochenende ist abgeschlossen und ich muss wirklich sagen es war ein großer Erfolg!

Folgendes wurde am Samstag von den Mitwirkenden erledigt:

- komplettes Aufräumen der vorhandenen Fundusgegenstände.
- Aufbau und Einrichtung der neu angeschafften Schränke
- Prüfung aller technischen Anlagen
- Reinigung der Kerzenständer
- Aussortierung defekter und verdreckter Kleidungsstücke
- Abdichtung der offenen Fensterschächte
- Vollständigkeitskontrolle der vorhandenen Pavillions
- und abschließend eine komplette schriftliche Aufnahme der bis dahin vorhandenen Fundusgegenstände

Ich möchte allen Mitwirkenden vielmals für den erbrachten Einsatz danken, der dazu geführt hat das unser Fundus nun in einem sauberen, aufgeräumten und gut sortierten Zustand ist.
Es gibt sicher noch das ein oder andere zu tun, aber die nun hergestellte Basis ist ein Punkt an dem man anständig damit arbeiten kann.
In den kommenden Tagen werde ich das Ergebnis der Bestandzählung an den Vorstand weiterleiten so das wir den Orgas folgender Cons eine nahezu vollständige Fundusliste zur Verfügung stellen können.

Das solls für erste gewesen sein, weitere Infos folgen in Kürze

liebe Grüße

Joost
Funduswart
 

Soll nur nebenbei eingefügt werden, was geleistet wurde.
es mchat knieen ustrceienhd wclhee rfeoglehine bauschtebn heban

kadenau

  • Gast
Re: Fundus
« Antwort #3 am: Januar 10, 2009, 16:53:05 »
Hallo Moony,

ok, ich nehm den Punkt mal mit in den Vorstand. Ich denke, dass wir mal telefonieren sollten...  ;D

CU

KC

Offline Coran

  • Dämonentöter
  • *****
  • Beiträge: 1373
Re: Fundus
« Antwort #4 am: Januar 10, 2009, 19:51:01 »
Hallo Moony,

stimmt der Fundus ist zur Zeit in einem nicht so guten Zustand.

Aber ich kann dich beruhigen, hierzu sind bereits Aktionen geplant, die auch auf der Jahreshauptversammlung vorgestellt werden.

liebe Grüße
Joost


Offline Konstantin Wilhelm von Nordend

  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 860
Re: Fundus
« Antwort #5 am: Januar 12, 2009, 16:04:22 »
Und damit hat der Funduswart schon alles gesagt.

Gruß,

Andreas

PS: Problem erkannt, Problem gebannt.
PPS: Danke für den Hinweis
Konstantin Wilhelm von Nordend
Kronvogt zu Eichenhain
Freiherr von Nordend
Adeptus Maior Combativus

Namensstifter für Stadtviertel, Apotheken, Eisdielen und vieles andere mehr!

Offline Moony

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Fundus
« Antwort #6 am: Januar 13, 2009, 01:59:25 »
Problem in keinem Fall erkannt
Problem in keinem Fall gebannt.
Joost hat meine Worte entweder nicht verstehen wollen oder wirklich nicht verstanden.
Es geht nicht darum, dass der Fundus wieder aufgeräumt wird, sondern dass es garnicht erst soweit kommt.
Aber das scheint den L*********************************************************************************** !!!! *zensiert*
Ich werde auf keinen Fall nochmals helfen den Dreck anderer weg zu räumen. (Etwas grob ausgedrückt, ich weiß)
Aber wenn sich genug D***************************************************** !!! *zensiert
Dann kann das ja ewig so weiter gehen.
Solche Dinge sind es einfach die mich davon abhalten in Vereine einzutreten. Den genau sowas bleibt immer an den Leuten hängen die sich eh schon den A******************************** für den Verein a***************. *zensiert*
es mchat knieen ustrceienhd wclhee rfeoglehine bauschtebn heban

Offline Moony

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Fundus
« Antwort #7 am: Januar 13, 2009, 02:05:12 »
Was ich vielleicht noch dazu sagen könnte :
Es ist normal dass man hin und wieder aufräumen muss, eigentlich geht es nicht um das Aufräumen ansich, sondern um die Tatsache, dass der Fundus so extrem S****** aussieht.

Und Joost, trotz privater Probleme ist das nicht gegen DICH gerichtet, ich hoffe das kannst du aus meinem ersten Schreiben entnehmen.
« Letzte Änderung: Januar 13, 2009, 02:06:43 von Jelena »
es mchat knieen ustrceienhd wclhee rfeoglehine bauschtebn heban

Offline Arne

  • Moderator
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2827
  • Verzagt das Blut, versagt die Wacht.
Re: Fundus
« Antwort #8 am: Januar 13, 2009, 07:49:08 »

Hi Beate,

ich verstehe Deine Aufregung, der Du ja auch bereits Luft gemacht hast.

Auf Dein Posting haben bereits Funduswart und Vorstand (Kurt und Andreas) geantwortet und signalisiert, dass das Thema bekannt ist und an der Lösung gearbeitet wird. Das schließt mit Sicherheit auch die Gründe ein, die zur Unordnung im Fundus geführt haben.

Bitte berücksichtige das doch auch bei einem wiederholten Posting zu diesem Thema. Es hilft niemandem, wenn Du Deine Worte in einem eigenen Beitrag schon selbst zensieren musst.

Ich lade Dich ein, den Drachenreitern beizutreten und Deinem Unmut auf der Jahreshauptversammlung (dem richtigen Ort für diese Diskussion) Luft zu machen. Das Forum ist das in diesem Ton nur bedingt.

Danke für Dein Verständnis und Gruß
Arne
(Admin)
Bespielte Charaktere:

+ Zendijin von Rosenhain, Leiter der Kgl. Akademie der arkanen Künste zu Galladoorn
+ Maedhros Éolair von Blutwacht, Ritter Galladoorns
+ Johann Matthias Rothrock, Handelsherr zu Rabenmund
+ Torxes, ein Dunkelschelm und übler Fiesling

Offline Gmorks Bedauern

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 3069
  • Der ECHTE Dr. Doom! ;)
Re: Fundus
« Antwort #9 am: Januar 13, 2009, 08:54:28 »
Einen Fundus so zu organisieren, dass er nie unordentlich wird ist eine Utopie. Einen Fundus hält man ordentlich, indem man ihn immer wieder aufräumt. Ich weiß das aus eigener Erfahrung mit meinem eigenen Fundus. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo das Problem ist. Solange sich nur Leute unter Joosts Aufsicht, Verständnis und Anleitung finden, die den Fundus immer wieder aufräumen und organisieren, ist das doch völlig in Ordnung.

Gruß,
Björn
Bespielte Charaktere:
+ Romarik Aurora von Tauenrank - Baron von Schwingenstein
+ Giskard von Gramswald - Ritter Galladoorns
+ Konstantin Zweischneid - Landsknecht der Eysernen Fauszt
+ Mikahel Yowanuk - Husar der Siebel Säbel
+ Iwan Kirvanoff - Werwolf (tot)
+ Gorgo Vendelius, Gefallener Paladin

Offline Susi

  • Vereinsmitglied
  • Weltenvernichter
  • *****
  • Beiträge: 2769
  • .. das könnte jetzt etwas weh tun....
Re: Fundus
« Antwort #10 am: Januar 13, 2009, 09:30:26 »
Meine private Meinung dazu:

Der Fundus ist wie eine Wohnung in der man auch wohnt.
Wenn man sich die Mühe gemacht hat alles ordentlich einzuräumen und staub zu wischen sieht es toll aus. Und nach ner Woche ist es wieder strubbelig und staubig.
*seufz*

Das ließe sich verhindern indem man ne Putzfrau anschafft, in unserem Falle einen Voll-Zeit Funduswart. Der bei jedem Fundus-Zutritt dabei ist und drauf achtet das alles wirklich immer an seinen Platz kommt. Denn wir Larper sind wie Kinder, wir spielen gern, aber mit den aufräumen des Spielzeugs haperst meist etwas.

Hinzukommt, das bei praktisch jedem Con irgendwas neues in den Fundus kommt. Und schon stimmt die schöne Ordnung wieder nicht mehr. Man müsste alles umsortieren, damit wieder Thematisch beisammen steht was zusammen gehört.

Das ist leider so mal eben neben dem Beruf nicht zu leisten.

Deswegen wird der Fundus immer mal wieder strubbelig aussehen und wir werden ihn einmal vor und meist einmal während der Larp-Saison durchflöhen müssen.


Konstruktive Vorschläge, wie man das Fundusimmanente Chaos im Griff halten kann, sind immer herzlich willkommen. Man kann fast alles irgendwie Verbessern, solange man nur drauf kommt wie.



Susi
« Letzte Änderung: Januar 13, 2009, 11:04:05 von Susi »
Auch wenn es schwer fällt, man muss Prioritäten setzten: " Die nur noch röcheln können zuerst, der Rest zieht sich bitte eine Nummer..."  ;-)

Offline Moony

  • Regenwurmzertreter
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Fundus
« Antwort #11 am: Januar 13, 2009, 13:10:07 »
Ich hab wirklich das Gefühl das ich an allen vorbei rede.

@ Arne : Niemals.


Konstruktive Vorschläge, wie man das Fundusimmanente Chaos im Griff halten kann, sind immer herzlich willkommen. Man kann fast alles irgendwie Verbessern, solange man nur drauf kommt wie.

Lösung : Wer Dinge herrausnimmt räumt sie wieder so rein wie sie hingehören.
                 Wer neue Dinge reintut klärt das ordentlich mim Funduswart wohin und wie etc.
                 Privatkram (warum auch immer) wird entweder so gelagert das er KEINEM im weg steht oder eben garnicht.

Nach dem LF haben Susi und Daniel das doch auch versucht. (War schwirig mit dem großen "Haufen" im Weg.)
Wieso kann das dann nicht jeder? Schwer ist  es nunmal nicht und eine große geistige Aufgabe auch nicht.

Das ist wie zuhause. Wenn ich ein Glas aus der Küche hole räume ich es nach dem Spülen wieder in der Küche in den Schrank in den es gehört.
Für mich ist das normal.
« Letzte Änderung: Januar 13, 2009, 13:23:32 von Jelena »
es mchat knieen ustrceienhd wclhee rfeoglehine bauschtebn heban

Offline Boile

  • Erdkundegott
  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 632
  • - outnumbered but never outgunned -
Re: Fundus
« Antwort #12 am: Januar 18, 2009, 18:28:17 »
ich finde du solltest jetzt einfach mal die luft anhalten und mal kurz überlegen, wie du hier sprichst.
das funduschaos ist einfach eine summe der letzten cons, bei denen du meines wissens nichts dazu beigetragen hast und ist deshalb in dem aufgabenbereich der zuständigen orgas, die sich schon bereit erklärt haben, das ganze mit joost wieder in ordnung zu bringen (was du nicht wissen kannst, denn du warst wie  schon erwähnt ,nicht beteiligt.)
das es sicherlich ärgerlich ist, wenn man aufgeräumtes chaotisch wiederfindet ist klar, aber bei einer organisationsstruktur wie der unseren leider kaum machbar, da zu viele leute daran beteiligt sind.
das prinzip reinräumen wo es herkommt ist ja schön und gut wird allerdings hinfällig, wenn das sonntag abends passiert, nach nem con wo jeder schnell nach hause möchte.
die art und weise, wie du hier eine z.t. berechtigte kritik anbringst ist leider unter aller ...
wenn du was zu sagen hast, tu es auf der vollversammlung oder lass es bleiben.
wenn du im verein mitarbeiten willst werd mitglied, da das nicht dein plan zu sein scheint, versteh ich nicht, was dich das ganze überhaupt angeht.
so einfach ist das.
und meines wissens gibt es einen haufen anderer leute, die sich tatsächlich schon seit jahren ihren allerwertesten für den verein aufreissen. und von denen kann man sich  gerne kritik gefallen lassen.
 was in deinem fall leider nicht zutrifft.
« Letzte Änderung: Januar 18, 2009, 18:45:09 von Boile »
Bei Rechtschreib und Grammatikfehlern bitte selbständig verbessern. Dafür hier eine kleine Auswahl: KlaüekrwklQWhkmYZpf ,, : !!

Offline Maximilian

  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 836
  • Hohe Mauern, keine Fenster! - "Satt durchs Reich."
Re: Fundus
« Antwort #13 am: Januar 18, 2009, 22:41:40 »
Danke Boile das du es schreibst.
Bespielte Charaktere:
+ Leomar von Falkenberg - Reichsritter
+ Helmbrecht Plötzbogen - Rottmeister der Eysern Faust
+ Otto Hermann von Pfalz - Legat im Kloster Feuerlanze

Offline Konstantin Wilhelm von Nordend

  • Vereinsmitglied
  • Orkschlächter
  • ****
  • Beiträge: 860
Re: Fundus
« Antwort #14 am: Januar 19, 2009, 09:32:25 »
Hallo zusammen,

ich bedanke mich für die rege Teilnahme an dieser Diskussion.

Wie gesagt, eigentlich ist jetzt alles gesagt, weshalb ich bitten würde, dass irgendwer dieses Thema schließt.

Danke,

Andreas
Konstantin Wilhelm von Nordend
Kronvogt zu Eichenhain
Freiherr von Nordend
Adeptus Maior Combativus

Namensstifter für Stadtviertel, Apotheken, Eisdielen und vieles andere mehr!